Fenster abdichten

Verglasung

Ältere Fenster haben meistens einen schlechteren Wärmedämmwert aufgrund der schlechteren Verglasung U-Wert 3.0 W/m²K.
Die heutigen Isoliergläser haben einen U-Wert bis zu 0,97 W/m²K.
Da sich die Verglasung der Fenster maßgeblich auf die Heizkosten auswirkt, sollten die Gläser, falls die Fenster und Beschläge noch gut sind, ausgetauscht werden.
Die Kosten werden gesenkt und die Umwelt wird geschont.


Dichtungen

Dichtungen sollten regelmäßig eingelassen werden um Ihre Elastizität zu erhalten. Man kann auch einen Einbau einer zusätzlichen Dichtungsebene vom Fachmann vornehmen lassen.
Man sollte auf keinen Fall selbstklebende Dichtungsbänder aus dem Baumarkt verwenden da die meist eher das Gegenteil erreichen und eine nur sehr kurze Lebensdauer haben.